04.11.2020 15:00 |

Hard Enduro

„Der große Traum lebt weiter“

Michael Walkner feierte bei den Romaniacs als Siebenter seine bisher stärkste Platzierung in einem Weltklassefeld. Der Gaißauer Hard Enduro-Pilot kam damit seinem Traumziel, Werksfahrer in einem großen Team zu werden, wieder einen großen Schritt näher.

KTM, Husqvarna oder Gasgas – in einem der drei Werksteams will Michael Walkner zukünftig Fuß fassen. Die von Corona gebeutelte Saison samt Absage der WESS-Serie vereitelte heuer die Qualifikation des jungen Hard Enduro-Piloten dafür. Dennoch war es kein verlorenes Jahr, konnte der Gaißauer, seit heuer auf Husqvarna, mit Topplätzen punkten. Die Ränge zwei und vier bei den ersten beiden Rennen brachten die Ex-aequo-Führung in der italienischen Meisterschaft. Und als Gesamtsechster der Romaniacs in Sibiu feierte er gar seine bisher beste Platzierung gegen internationale Weltklasse.

„Der Traum, Werksfahrer zu werden, lebt“, ist Michi überzeugt, den Sprung in ein großes Team eher früher als später zu schaffen. Zumal ihm auch „Mr. Dakar“ Matthias Walkner, weitschichtig verwandt, Rosen streut: „Er hat einen Riesenschritt nach vorn gemacht. Noch einer - und Michi ist Weltklasse.“ Bei gemeinsamen Trainings, zu denen sich oft auch Ex-Ski-Hero Marcel Hirscher gesellt, hat sich der 23-Jährige speziell punkto Tempo auf den schnellen Passagen viel abgeschaut. Das will er 2021 auch auf den Rennpisten vorlegen.

Harald Hondl
Harald Hondl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol