Historische Funde:

Bundesheer mit Sensation: Lager Napoleons entdeckt

Niederösterreich
03.11.2020 09:00
Im Jahre 1805 stand es nicht gut um Wien und ganz Österreich. Kaiser Napoleon I. fiel im Dritten Koalitionskrieg in das Reich der Habsburger ein und eroberte die Bundeshauptstadt. In Felixdorf im Bezirk Wiener Neustadt dürfte nun das Hauptlager der „Grande Armée“ entdeckt worden sein – rein zufällig!

Eigentlich wollten die Soldaten des Bundesheeres und Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts sowie der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik nur eine neue Sensortechnik für Sprengfallen und Kampfmittel am Rande eines militärischen Schießplatzes erproben, geworden ist daraus eine archäologische Sensation. Keramikstücke, Knöpfe, Knochenreste, Musketenkugeln sowie die Umrisse eines gigantischen Lagers wurden gefunden, Nach angeordneten Grabungen des Bundesamts für Denkmalschutz steht nun fest: Es handelt sich um das ehemalige Lager der französischen Armee im Zweiten Napoleonischen Krieg.

Klaudia Tanner (Bild: Olaf Brockmann)
Klaudia Tanner

Gemeinsam mit Vertretern der französischen Botschaft hat nun Verteidigungsministerin Klaudia Tanner beschlossen, weitere Fundstellen zu öffnen und das historische Erbe genauer unter die Lupe zu nehmen. „Die neue Sensortechnik funktioniert also schon bestens. Schön, dass es weitere positive Aspekte gibt“, so Tanner.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele