01.11.2020 22:24 |

Halloween-Irrsinn

Maskenloser Salzburger zeigte vor Bar Hitlergruß

Mit Halloween nichts zu tun hatte Samstagabend das aggressive Verhalten eines Lokalbesuchers in der Salzburger Altstadt. Er pöbelte Gäste an, schimpfte über Ausländer und zeigte den Hitlergruß. 

Der 28-jährige Salzburger weigerte sich polizeilichen Angaben zufolge, eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen und pöbelte andere Gäste an. Deshalb wurde er um 20 Uhr aus dem Lokal geworfen. Als der Mann die Gaststätte verließ, habe er versucht, andere Gäste zu attackieren. Vor der Türe soll der Salzburger, die rechte Hand zum Hitlergruß erhoben, „Sieg Heil“ gerufen und über Ausländer geschimpft haben.

Salzburger wurde festgenommen
Nachdem die Polizei eingetroffen war, bedrohte der 28-Jährige offenbar einen 30-jährigen Inder mit dem Umbringen. Der Salzburger wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen versuchter schwerer Nötigung und wegen Verstoßes gegen das Verbotsgesetz ermittelt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol