29.10.2020 16:50 |

Bluttat in Nizza

Schönborn: „Antwort auf Hass kann nur Liebe sein“

Kardinal Christoph Schönborn hat sich via Twitter zur Messerattacke in der Basilika Notre Dame in Nizza geäußert, bei der am Donnerstag drei Menschen getötet worden sind. „Die einzige Antwort auf den blinden Hass und die Gewalt kann nur mehr Liebe und mehr Solidarität sein“, schrieb der Wiener Erzbischof in seiner deutsch wie französisch verfassten Kurznachricht.

„Am Ende wird sich die Verheißung Jesu durchsetzen: Selig die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes genannt!“, so Schönborn. Zuvor hatte auch der Papst in einem Telegramm an den Bischof der südfranzösischen Stadt, Andre Marcea, den Anschlag von Nizza aufs Schärfste verurteilt und das französische Volk zur Einheit aufgerufen.

Islamist ermordete drei Menschen
Bei der brutalen Attacke in Frankreich hatte ein Islamist in der größten Kirche der Mittelmeerstadt Nizza am Donnerstag drei Menschen mit einem Messer getötet. Mindestens einem Opfer wurde demnach die Kehle durchgeschnitten. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Staatschef Emmanuel Macron kündigte einen verstärkten Schutz von Kirchen und Schulen an.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol