23.10.2020 16:09 |

Oehl in Graz

Melange aus Schwermut und Leichtfüßigkeit

Schon im März hätten die Senkrechtstarter von Oehl nach Graz kommen sollen, um ihr Debütalbum „Über Nacht“ zu präsentieren. Nun konnte das Konzert endlich nachgeholt werden. Mit dem Mix aus Schwermut und Leichtfüßigkeit schickt Oehl sich nun endgültig an, das nächste große Pop-Ding aus Österreich zu werden.

Es gibt die einen, die machen gute Miene zum bösen Spiel. Und dann gibt’s Oehl. Das Wiener Duo verbreitet gute Laune zum traurigem Spiel. Denn nicht nur die Songs auf dem Debütalbum „Über Nacht“, das auf dem Label von Herbert Grönemeyer erschienen ist, zeichnen sich durch einen einzigartigen Mix aus Schwermut und Leichtfüßigkeit aus.

Große Gefühle und kleine Gags
Auch in Konzerten tänzeln Sänger und Frontmann Adrian Oehl, „Multi-Bassist“ Hjörtür Hjörleifsson und ihre erstklassigen Musiker scheinbar mühelos zwischen großen Gefühlen und kleinen Gags: „Wieder nichts im Kühlschrank als Licht / satt werden wir davon nicht“ ist eine typische Oehl-Textzeile, die einen zum Schmunzeln bringen kann, aber gleichzeitig ein Tränchen ins Auge flutet.

Serviert werden diese Zeilen in herrlichen Indiepop-Schalen im saxofongetränkten 80er-Charme, mitunter so sanft und verschmitzt, dass man ihre Tiefe beinahe übersehen könnte. Dazu trägt wohl auch das Talent des Frontmanns bei, zwischen den Nummern ein witziges Episödchen nach dem anderen zum Besten zu geben - selbstironisch und deshalb auch sympathisch.

Verführerischer Hybrid
Überhaupt wird man das Gefühl nicht los, dass es hier um mehr geht, als um Musik - zugegeben sehr gute Musik. Hier mischen sich Performance, Pop, Popo-Wackeln und Poesie zu einem verführerischen und melancholischen Hybrid mit einer ganz eigenen musikalischen Duftnote. Apropos Duftnote: Neben T-Shirts und Platten findet sich am Merchandise-Stand von Oehl auch ein eigenes Parfum. Es riecht nach Waldspaziergängen mit dem Opa. Mann schmunzelt und möchte weinen - denn der Opa ist tot.

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
20° / 32°
wolkig
18° / 32°
heiter
20° / 33°
wolkig
19° / 30°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
starke Regenschauer