23.10.2020 16:00 |

Ausgangsbeschränkungen

Die Kuchler dürfen bald wieder raus

Noch bis mindestens Allerheiligen steht Kuchl unter Quarantäne. Aber: Die äußerst strengen Ausgangsbeschränkungen fallen schon früher.

„Ein kurzer Besuch beim Nachbarn ist dann wieder drinnen“, sagt Kuchls Bürgermeister Thomas Freylinger (ÖVP). Am 27. Oktober enden die strengen Ausgangsbeschränkungen in der Quarantäne-Gemeinde. Die Bewohner dürfen sich dann wieder frei im Ort bewegen. „Aber bitte alles mit Maß und Ziel“, sagt Freylinger.

Das strenge Ein- und Ausreiseverbot bleibt ungeachtet dessen weiterhin bestehen. Die Straßensperren aus Beton - die „Krone“ berichtete - bewährten sich bislang. Mit Stand Donnerstagmittag gibt es in Kuchl 118 Corona-Infizierte, Tendenz weiter leicht fallend.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol