21.10.2020 15:00 |

197 neue Fälle

Höchststand bei Corona-Neuinfektionen in Salzburg

Im Bundesland Salzburg ist am Mittwoch der Höchststand bei den Neuinfektionen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie verzeichnet worden. Erstmals wurden innerhalb von 24 Stunden 197 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Derzeit gibt es 1.287 aktiv infizierte Personen im Land, das ist ebenfalls der Höchstwert seit Beginn der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist mit 177 auf den bundesweit zweithöchsten Wert nach Tirol gestiegen.

Mit Stand von heute, 11.00 Uhr, wurden im Bundesland Salzburg bisher 4.033 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Von den derzeit 1.287 aktiv infizierten Personen befinden sich laut der Statistik 341 im Flachgau, im Tennengau 316, im Pongau 264, in der Stadt Salzburg 228, im Pinzgau 108 und im Lungau 30. Derzeit werden 48 Covid-19-Patienten im Spital und weitere zehn auf der Intensivstation behandelt. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 beträgt 46.

Was die Sieben-Tage-Inzidenz betrifft, so liegt von den Salzburger Bezirken der Tennengau mit 386 nach wie vor deutlich voran. Der Pongau liege heute bereits bei 273 (215 am 19. Oktober), der Flachgau bei 171 (154) und der Pinzgau bei 115 (87). Die Stadt Salzburg weist einen Wert von 96 auf (69), der Lungau liegt mit 94 (94) nur knapp darunter. Ein weiterer Höchststand ist bei den von Corona betroffenen Gemeinden zu verzeichnen, die Anzahl stieg auf 100 von insgesamt 119 Gemeinden. Laut Statistik ist die dynamischste Entwicklung nach wie vor in Kuchl mit 84 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen zu verzeichnen, gefolgt von Großarl (Pongau) mit 42, St. Martin am Tennengebirge (Pongau) mit 31, Unken (Pinzgau) mit 30 und Koppl (Flachgau) mit 25 Neuinfektionen.

Wegen Covid-19-Fällen behördlich geschlossen ist nach wie vor das Bundesgymnasium Zaunergasse in der Stadt Salzburg, und zwar bis einschließlich 23. Oktober. In der Volksschule Thalgau (Flachgau) sind einige Klassen vorerst bis zu Beginn der Herbstferien im Distance-Learning.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol