Zivilklage droht

Rogan zu Quarantäne-Flucht: „Ist nicht mein Land“

Ex-Schwimmstar Markus Rogan hat laut der israelischen Nachrichtenseite „ynet“ zu seiner Abreise aus dem Land trotz eines positiven Corona-Tests Stellung genommen. „Ich wollte nicht zwei Wochen in Israel bleiben, das ist nicht mein Land“, zitiert die Seite den Österreicher, der als Mentalcoach der israelischen Nationalmannschaft arbeitete. 

Er habe nicht verstanden, dass er im Land bleiben sollte, wird Rogan zitiert. Er habe in den USA sein wollen. Auf den Flügen habe er eine Maske getragen.

Rogan war - krone.at berichtete - vergangene Woche in Israel positiv auf das Coronavirus getestet worden. Statt sich wie vorgeschrieben für zwei Wochen im Land in Quarantäne zu begeben, hatte er aber seinen Flug umgebucht und war über Deutschland in die USA geflogen, wo er lebt.

Am Flughafen soll er einen älteren, Corona-negativen Test vorgezeigt haben. Die Verständigung des Flughafens durch die Behörden sei zu spät gekommen. Wegen dieses Vorfalls würden nun die Vorschriften verschärft, heißt es. Der israelische Verband erwägt nun eine Zivilklage gegen Rogan.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten