22.10.2020 10:30

Kalt genießen

Topfennockerl auf Beerenröster aus dem Thermomix®

Statt dem Beerenröster schmeckt auch Mango- oder Pfirsichpüree sehr gut zu den Topfennockerln. Im Video (siehe oben) zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt die Zubereitung der köstlichen Nachspeise. 

Zutaten:

  • 250 g Schlagobers
  • 2 TL Zitronenschale, gerieben
  • 20 g Vanillezucker
  • 60 g Staubzucker
  • 350 g Topfen, 20% Fett
  • 1 TL Zitronensaft
  • 300 g Beeren, gemischt, frisch
    oder 300 g Beeren, gemischt, gefroren, angetaut
  • 60 g Rotwein oder 60 g Wasser
  • ½ Zimtstange
  • 2 Kardamomkapseln
  • 1 TL Maisstärke, aufgelöst in 1 EL kaltem Wasser
  • frische Pfefferminzblätter zum Dekorieren
  • frische Beeren, gemischt zum Dekorieren

Zubereitung:

1.  Rühraufsatz einsetzen. Schlagobers, 1 TL Zitronenschale, Vanillezucker und 30 g Staubzucker in den Mixtopf geben und unter Beobachtung/Stufe 3 cremig aber nicht steif aufschlagen.

2.  Topfen und 1 TL Zitronensaft zugeben und 10-15 Sek./Stufe 2.5 unterrühren bis eine glatte feste Masse entsteht. Rühraufsatz entfernen und eventuell noch etwas mit dem Spatel verrühren. Creme umfüllen, kühlstellen und Mixtopf spülen.

3.  Beeren, 30 g Staubzucker, Rotwein oder Wasser, Zimtstange, Kardamom, 1 TL Zitronenschale und aufgelöste Maisstärke in den Mixtopf geben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 15 Min./98°C/im Linkslauf-Modus/Stufe 1 kochen. Beerenröster in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Kardamomkapseln und Zimtstange entfernen. Beerenröster auf Tellern anrichten, mit zwei nassen Esslöffeln Nockerl aus der Topfenmasse ausstechen, daraufsetzen und mit Minzblättchen und frischen Beeren dekoriert servieren.

Dieses sowie 40.000 auf den Thermomix® zugeschnittenen Rezepte mit Gelinggarantie finden Sie auf: www.cookidoo.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen