08.10.2020 14:02 |

„Etwas Persönliches“

Ronja Forcher genervt von ständigen Baby-Fragen

Erst kürzlich hat Ronja Forcher die Verlobung mit ihrem Freund Felix Briegel öffentlich gemacht. Doch nicht erst seitdem wird die „Bergdoktor“-Beauty, die sich auch schon einmal für den „Playboy“ ausgezogen hat, förmlich mit Fragen zu möglichem Nachwuchs bombardiert. Doch das findet die Schauspielerin alles andere als lustig, wie sie jetzt auf Instagram verriet.

Ronja Forcher plauderte jetzt aus, dass sie schon vor der Verlobung und besonders nun, da sie und ihr Liebster Felix Briegel bald heiraten werden, regelrecht mit der Frage bombardiert werde, wann sie „denn nun ihre Kinder bekomme und Mutter werde“. Auf Instagram stellte sie nun klar, dass sie alles andere als glücklich sei, dass sie ständig nach ihrer Familienplanung gefragt werde.

„Das ärgert mich, weil diese Frage impliziert, dass mein Wert als Frau dadurch bestimmt wird, ob ich Mutter werde oder heirate“, erklärte die „Bergdoktor“-Schönheit ihren Fans. Sie freue sich zwar auf gemeinsame Kinder mit ihrem Verlobten, die Erwartungen der Gesellschaft finde sie jedoch unangebracht, so Forcher weiter. Sie denke dabei auch an Paare, die keine Kinder bekommen können, wollen oder vielleicht welche verloren haben.

„Also Mädels und Jungs, lasst euch bloß keinen Stress machen von Familienmitgliedern, von der Gesellschaft, von Bildern, die uns in Werbungen oder Filmen gezeigt werden“, stellte die Tirolerin klar. Denn: „Familienplanung ist eine unfassbar persönliche Entscheidung und nur man selbst kann für sich die richtige treffen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol