Auch Kollegen im Fokus

Quarantäne-Bruch: Juve-Star Ronaldo droht Strafe

Wirbel um Superstar Cristiano Ronaldo: Mehrere Medien berichten unter Berufung auf die Gesundheitsbehörden der Stadt Turin, dass ihm und einigen Juventus-Spielern juristische Konsequenzen drohen, weil diese die seit Samstag wegen zwei Corona-Fällen im Klub bestehende Quarantäne gebrochen hatten, um zu ihren Nationalmannschaften zu reisen. Neben Ronaldo sollen unter anderem der Brasilianer Danilo und der Argentinier Paulo Dybala betroffen sein.

Danilo wehrte sich nun gegen die Strafandrohung der italienischen Behörden wegen eines Quarantäne-Verstoßes. „Es ist eine persönliche Entscheidung gewesen, die in unseren Händen lag“, sagte der Teamkollege von Ronaldo bei einer Nationalteam-PK in Teresopolis am Mittwoch. „In dem Moment, in dem ich mich sicher gefühlt habe, mit allen Tests negativ, bestand für mich kein Zweifel, dass ich hierherkomme.“

Der Fußball-Weltverband (FIFA) hatte zuletzt die WM-Qualifikation in mehreren Regionen auf 2021 verlegt. Doch der südamerikanische Verband (Conmebol) bestätigte mit FIFA-Billigung Spiele am 8./9. und 13. Oktober, was verstärkt zu einer Abstellungsdiskussion führte. Lateinamerika ist einer der Brennpunkte der Corona-Pandemie.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten