Polizeieinsatz

Patient (33) mit Messer dreht in Ordination durch

Schwer bewaffnete Polizisten haben am Mittwoch um 9.20 Uhr im oberösterreichischen Braunau für Aufsehen gesorgt. In einer Ordination im Ortsteil Salzburger Vorstadt war ein Braunauer (33) durchgedreht, weil er mit der Behandlung nicht einverstanden war. Und er hatte ein Messer mit.

„Da dreht einer bei uns durch. Und er hat ein Messer!“ Dieser Anruf aus einer Arztpraxis in der Braunauer Altstadt ließ bei den Polizisten alle Alarmglocken schrillen. Schwer bewaffnete Beamte stürmten die Ordination, doch dann löste sich die Aufregung rasch auf.

Psychische Probleme
Ein amtsbekannter 33-Jähriger, der psychische Probleme hat und im örtlichen Krankenhaus behandelt wird, bekam in der Arztpraxis nicht jene Medikamente verschrieben, die er wollte, und hatte seinen Unwillen lautstark kundgetan und ein Messer herausgezogen. Die anderen Patienten reagierten - wenig überraschend - ängstlich.

Messer war nur ein „Feitel“
„Der Verdächtige hat gesagt, wenn er nicht das kriegt, was er will, dann gibt’s was. Er hatte zwar ein Messer bei sich, das war aber nur ein ,Feitel‘, wie man bei uns im Innviertel sagt“, so ein Braunauer Polizist. Der 33-Jährige flüchtete zunächst und wurde dann zu Hause geschnappt: Waffenverbot und Anzeige wegen gefährlicher Drohung.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.