12.09.2020 11:23 |

Berg- und Talfahrt

Pletzer Gruppe übernimmt Reuttener Seilbahnen

Es war eine Berg- und Talfahrt im doppelten Sinne: Nach jahrelangem Streit, stunden- und tagelangen Sitzungen, monatelangem Stillstand und einem zähen Ringen um den Außerferner Hahnenkamm, wurde am Samstag bekannt, dass die Pletzer Gruppe mit sofortiger Wirkung die Reuttener Seilbahnen übernimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Die Pletzer Gruppe steigt mit sofortiger Wirkung als Mehrheitseigentümer bei der Reuttener Seilbahnen GmbH & Co KG ein“, infromieren die Verantwortlichen am Samstag.  Tags zuvor seien die entsprechenden Verträge unterzeichnet worden. „Mit Fritz Schweiger, Betreiber der Cilli-Hütte am Hahnenkamm, ist auch ein Unternehmer aus der Region mit an Bord“, heißt es in einer Aussendung.

Bahnbetrieb im Winter sicherstellen
Man wolle nun den Bahnbetrieb so schnell als möglich sicherstellen, um für die kommende Wintersaison gerüstet zu sein, erklärt der neue Eigentümer Anton Pletzer. Auch die neue Betriebsleitung soll in den nächsten Wochen fixiert werden, anschließend gehe es in die Revisionsarbeiten.

„Das Engagement außerhalb der Region sowie der Sprung über den Fernpass sind auch für unsere Unternehmensgruppe Neuland. Die vielen positiven Gespräche, die ich in den letzten Monaten geführt habe, sowie die Verbundenheit der Menschen mit dem Hahnenkamm haben mich am Ende überzeugt. Ich möchte dazu beitragen, dass die Bahn wieder in ruhige Fahrwasser kommt und einen Nutzen für die Region stiftet“, erklärt Pletzer.

Im Januar plötzliches Aus der Bahnen
Im Januar war es nach jahrelangem Streit zwischen dem Bahnbetreiber und der Gemeinde Höfen zur plötzlichen Schließung der Bahn gekommen. „Wir kämpfen bis zuletzt und wollen retten, was zu retten ist. Es geht nämlich nicht nur um die Seilbahnmitarbeiter, sondern auch um die Hütten, Skischulen und alles, was dranhängt“, heiß es damals. Mit der Pletzer Gruppe übernimmt nun ein erfahrerner Bergbahnbetreiber und Eigentümer den Außerferner Hahnenkamm.

Die Gruppe mit Stammsitz in Hopfgarten im Brixental ist Betreiber und Eigentümer der Bergbahn Hohe Salve als Teil der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental sowie der Bergbahn Pillersee. Ein weiteres Projekt ist der Ausbau des größten Skigebiets Deutschlands im bayerischen Sudelfeld. Zuletzt hat die Pletzer Gruppe dort ein neues Hotel eröffnet.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 17°
heiter
4° / 15°
stark bewölkt
1° / 14°
heiter
5° / 15°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.