16.01.2020 09:00 |

Streit um Beschneiung

Kampf um Reuttener Seilbahnen in heißer Phase

Nachdem die Gemeinde Höfen im Vorwinter die Kollaudierung der Beschneiungsanlage verweigerte, sollte ein „runder Tisch“ diese Saison retten. Die erfolgreiche Beschwerde gegen den Bescheid schien aber das plötzliche Aus des Skibetriebes zu bedeuten. Jetzt gibt´s wieder Hoffnung.

Der Namensbruder des Kitzbüheler Hahnenkammes, der Hahnenkamm in Höfen bei Reutte, erfuhr in den letzten Wochen eine Berg- und Talfahrt mit einem für viele schockierenden Ende: der Schließung. Vor dieser Wintersaison sollte auf dem Außerferner Hahnenkamm die adaptierte Beschneiungsanlage kollaudiert, sprich weiter bewilligt werden.

„Der runde Tisch sicherte leider nur den Weihnachtsfrieden“
Die Grundbesitzer, Gemeinde und Gemeindegutsagrargemeinschaft Höfen, waren allerdings dagegen. Als Hintergrund ist ein Dienstbarkeitsstreit zwischen Gemeinde und dem Skigebietsbetreiber Peter Gerber zu sehen.„Der runde Tisch sicherte leider nur den Weihnachtsfrieden“, kommentierte der involvierte WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler.

Gemeint ist eine Gesprächsrunde der Kontrahenten mit anderen Entscheidungsträgern in der BH Reutte unmittelbar vor der Saison. Hier konnte man sich einigen, dass die Beschneiung und somit der Betrieb für diese Saison gesichert sei. Somit erteilte das Amt der Tiroler Landesregierung die wasser- und naturschutzrechtliche Bewilligung per Bescheid.

Plötzliche Untersagung
Am letzten Tag der Frist (7.1.) brachten die Grundbesitzer Beschwerde dagegen ein und bekamen recht: Der Betrieb der Beschneiungsanlage habe zu unterbleiben. „Wir mussten diesen Schritt gehen, weil eine Kollaudierung nicht befristet erteilt werden kann“, erläuterte Rechtsanwalt Christian Pichler der „Krone“. Daraufhin wurde in der Gesellschafterversammlung der Bergbahnen am Dienstag das sofortige Aus des Winterbetriebes beschlossen, 30 Mitarbeiter sollten gekündigt werden.

„Retten, was zu retten ist“
„Wir kämpfen bis zuletzt und wollen retten, was zu retten ist. Es geht nämlich nicht nur um die Seilbahnmitarbeiter, sondern auch um die Hütten, Skischulen und alles, was dranhängt “, betonte Winkler am Mittwochabend vor der entscheidenden Sitzung aller Beteiligten die Wichtigkeit für den gesamten Talkessel.

Die fünfstündige Unterredung am Nachmittag hatte nämlich kein Ergebnis gebracht. Doch nach dem Motto Abendstund´ hat Gold im Mund gibt es wieder Hoffnung: „Die Gesprächsrunde war wirklich konstruktiv“, so Winkler kurz nach 21 Uhr, „beide Parteien sind gewillt, das Problem so bald als möglich zu lösen.“ Man werde versuchen, alles aufzuarbeiten und in den nächsten Tagen eine nachhaltige Lösung auf den Weg zu bringen.

Auch die mittlerweile zwei Jahre andauernde Dienstbarkeitsstreitigkeit soll in die Gesamtlösung involviert werden. Laut Winkler könnte auf den Reuttener Hahnenkamm schon in den nächsten Tagen wieder Kunstschnee von oben rieseln. Dann könnte man mit dem Kitzbüheler Hahnenkamm nächste Woche mitfeiern.

Hubert Daum
Hubert Daum
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.