Lärm erregte Gemüter:

Tauffeier mit Blaulicht

Im bekannten Perlashof in Biedermannsdorf, Bezirk Mödling, lief am Sonntag eine Party aus dem Ruder.

Nach „Krone“-Informationen feierten ungefähr 75 Gäste einer „Balkan-Tauffeier“ auf erheblichem Lärmniveau bis in die Nacht und sorgten für Unmut in der Nachbarschaft. Die genervten Anrainer riefen schlussendlich die Polizei, ein Großaufgebot an Einsatzkräften am Ort des Geschehens war die Folge.

„Die Kollegen sprachen eine generelle Verwarnung aus, und es gab wohl auch einige Strafmandate zu verteilen“, erklärt ein Polizeisprecher. Die Party lief dann in geordneten Bahnen weiter, und die Nachbarschaft wurde vor Ruhestörungen bewahrt.

Mittlerweile entschuldigte sich auch die Wirtin in sozialen Medien für das Benehmen ihrer Gäste. Laut ihren Angaben sollen es deutlich weniger Besucher gewesen sein.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 24°
wolkenlos
8° / 23°
wolkenlos
12° / 25°
heiter
11° / 25°
heiter
3° / 22°
wolkenlos
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.