23.08.2020 08:19 |

Feuerwehrmann verletzt

Hackschnitzellager in Gallizien brannte aus

Aus bisher unbekannter Ursache entwickelte sich Samstagnachmittag in einem Wirtschaftsgebäude in der Gemeinde Gallizien ein Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren Gallizien, Abtei, Stein im Jauntal und Grafenstein Hackschnitzellager

Schon am Vormittag schnitt der 66-Jährige rund 100 Kubikmeter Hackschnitzel und lagerte diese in seinem Wirtschaftsgebäude ein. Kurze Zeit später bemerkte er die Rauchentwicklung. Der Unterkärntner versuchte noch selbst zu löschen, alarmierte gleichzeitig aber auch die Feuerwehr. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt.

Die genaue Ursache des Brandes ist noch unbekannt. Weitere Erhebungen führt der Bezirksbrandermittler des BPK Völkermarkt. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)