22.08.2020 20:15 |

Bär tappt in Fotofalle

Nächtliche Aufnahmen von Meister Petz auf der Alm

Jetzt haben es die Gailtaler Schwarz auf Weiß: Die Almen zwischen Oisternig und Poludnig sind ein Bärengebiet, wie aktuelle Fotos belegen! Entstanden sind die spektakulären Aufnahmen Samstagfrüh auf der Feistritzer Alm.

„Beim Tier könnte es sich um ,Bär Ktn-03‘ handeln, der seit dem Jahr 2008 in der Gegend mittels DNA-Untersuchung nachgewiesen wird“, erklärt der erfahrene Landes-Wildbiologe Roman Kirnbauer.

Samstagnachmittag versuchten Experten deshalb auch, DNA-Material sicherzustellen. Dennoch weiß man nur sehr wenig über die heimlichen Waldbewohner mit ihren großen Pranken. „Wo hält denn dieser Bär seinen Winterschlaf?“, fragt sich Almobmann Norbert Mörtl. Denn bis auf ein paar Risse sowie Kratzspuren an einigen Bäumen merke man eigentlich nichts von Meister Petz.

Angst vor dem Bären muss übrigens niemand haben: Einfach auf den Wanderwegen bleiben und Hunde an die Leine nehmen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)