Voraussetzungen fehlen

Kein neuer Job für Grumser bei Wacker Innsbruck!

Ex-Cheftrainer Thomas Grumser und Wacker Innsbruck gehen bis auf Weiteres getrennte Wege! Für Grumsers anvisierte Stelle im Nachwuchsbereich würden zum aktuellen Zeitpunkt „die organisatorischen und infrastrukturellen Voraussetzungen“ fehlen, teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. Der 40-Jährige werde die nächste Zeit für seine „persönliche Weiterbildung und -entwicklung“ nutzen.

Der Traditionsklub plant in den nächsten Jahren mehrere Professionalisierungsschritte im Nachwuchsbereich, sowohl auf inhaltlicher als auch auf organisatorischer und infrastruktureller Ebene. Grumser sei angeboten worden, als Junioren-Cheftrainer und Talente-Koordinator im Verein zu bleiben.

Im Zuge der Gespräche sei aber die Einsicht gereift, dass „die Installierung dieser Position zum jetzigen Zeitpunkt noch zu früh kommen würde“, da zuerst ein Trainingszentrum geschaffen werden solle. Eine Zusammenarbeit in der Zukunft wollten aber weder Grumser noch Sport-Vorstand Alfred Hörtnagl ausschließen.

Im März 2019 war Grumser offiziell Wacker-Trainer geworden, wenige Wochen später stieg der Klub aus der Bundesliga ab. Der Ex-Profi blieb dennoch auf seinem Posten und führte die Innsbrucker durch die Saison in der 2. Liga. Mitte Mai wurde der Deutsche Daniel Bierofka als sein Nachfolger präsentiert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.