Cånnåbis

Haschisch-Beet in Stockholmer Schlosspark

Viral
09.09.2004 12:50
Im Schlosspark von Oslo hat die Polizei ein kleines Cannabis-Beet eingeebnet. Wie die norwegischen Hauptstadt-Blätter am Mittwoch berichteten, reagierten die Behörden damit auf einen Bericht der Zeitung "Vårt Land", deren Hofreporter die nicht ganz legale Haschischpflanzung entdeckt hatte.
Davon, dass vielleicht gar ein Angehörigerder Königsfamilie die Hand im Spiel gehabt haben könnte,war in den Berichten nicht die Rede. Der Park rund um das OsloerKönigsschloss ist für jedermann zugänglich.
 
"Vårt Land" hatte die ominösen Pflanzenfotografieren lassen und das Ergebnis einem (botanischen) Expertenvorgelegt. "Ja, das sind eindeutig Cannabispflanzen" erklärteBotaniker Steinar Valden. Nach der Bitte um einen Kommentar vomHof ging nach einer Stunde die knappe Auskunft in der Redaktionein, es gebe die Pflanzen nicht mehr.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele