Coach am Montag weg

Trainer Quique Setien hat bei Barcelona ausgedient

Trainer Quique Setien wird von Barcelona entlassen. Wie spanische Quellen berichten, tagt am Montag das Barca-Präsidium. Die Entlassung des Mannes aus Cantabria ist beschlossene Sache. Auch Sportdirektor Eric Abidal könnte ihm folgen. 

Trainer Setien war ein halbes Jahr bei Barcelona. Als er angekommen war, sagte er: „Wenn ich zu einer Mannschaft komm, ist guter Fußball garantiert“. Aber genau das fehlte bei Barcelona Zeit der Setien-Ära. Er leistete sich Konflikte mit Leo Messi und Antoine Griezmann und lieferte auch keine Ergebnisse. Der zweite Platz in Katalonien hinter Erzrivale Real gilt als Scheitern, die verheerende Niederlage gegen die Bayern als Katastrophe.

Am Montag tagt das Barcelona-Präsidium, es sollen mehrere Punkte an der Tagesordnung stehen, das Vertrauen in Präsident Bartomeu bröckelt, Setien muss gehen und auch Sportdirektor Eric Abidal (oben im Bild) könnte den Verein verlassen. Er gilt als Vertrauensmann von Setien.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.