14.08.2020 18:25 |

Heftige Unwetter:

Blitz schlug in Wohnhaus ein

Heftige Unwetter lösten in den Bezirken Neusiedl am See, Güssing und Jennersdorf erneut Feuerwehreinsätze in Serie aus. Starkregen überflutete Straßen, Firmenhallen und private Keller. In Olbendorf schlug ein Blitz in ein Wohnhaus ein. Auf dem Dach brach ein Brand aus, 58 Florianis kämpften gegen die Flammen an.

Dunkle Gewitterwolken zogen Donnerstag am späten Nachmittag über das Südburgenland. Gegen 20 Uhr entlud sich die elektrische Spannung voll über Olbendorf. Ein Blitzschlag traf ein Wohnhaus, Feuer brach aus. Rasch entdeckte die Besitzerin den dichten Rauch. „Beim Dachfenster qualmt es“, schlug sie per Notruf Alarm. Die Feuerwehren aus dem Ort, Oberdorf und Oberwart rückten prompt mit zehn Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften an. Eineinhalb Stunden später konnten die freiwilligen Helfer „Brand aus“ geben. „Verletzt wurde niemand. Die Höhe der Schadenssumme ist noch unklar“, heißt es.

Nach den ersten Einsätzen am Dienstag suchten heftige Unwetter erneut die Gemeinde Jois im Bezirk Neusiedl heim. Straßen, Keller und eine Produktionshalle wurden überschwemmt. Florianis mussten das Wasser abpumpen. Ähnlich ging es ihren Kameraden etwa in Winden am See und in Rudersdorf im Bezirk Jennersdorf. Erstere hatten bis Mitternacht ein Dutzend Einsätze zu meistern.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 19°
heiter
6° / 20°
heiter
9° / 20°
heiter
9° / 18°
wolkig
9° / 19°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)