14.08.2020 08:00 |

Rolle bei Sturm:

Berthold: „Aus jedem Spieler mehr herausholen“

Ex-Ski-Cheftrainer Mathias Berthold fungiert bei Sturm als neuer Persönlichkeitsentwickler. Der „Krone“ erzählte er von seinem Job im Fußballgeschäft, wie es zum Kontakt kam und wo er bei den Grazern ansetzen möchte...

Man kennt Mathias Berthold mit dickem Anorak am Pistenrand - der ehemalige ÖSV-Chefcoach gilt als einer der erfolgreichsten Skitrainer der letzten Jahre. Nun ist er im Trainerteam von Sturm. Der 55-Jährige plauderte mit der „Krone“ über seine neue Rolle.

Herr Berthold, was ist genau Ihre Aufgabe bei Sturm. Sind Sie Mentalbetreuer oder Motivationscoach?

Ich würde mich selbst als Persönlichkeitsentwickler bezeichnen. Es geht darum, aus jedem Spieler mehr herauszuholen. Wir wollen die Tagesabläufe maximieren, die Einstellung zum Training verbessern, mehr auf die Ernährung und auf den Schlaf achten. Also jene Attribute, die dem Erfolg dienen. Wenn ich ein Problem sehe, hole ich auch Experten. Man darf sich selbst nicht überschätzen.

Werden Sie täglich bei der Mannschaft sein?

Nein, das nicht. Wenn du zu nahe dran und immer dabei bist, ist das nicht gut. Oft braucht es einen Blick von außen. Aber ich werde sehr regelmäßig dabei sein. Die Spieler müssen mir ja vertrauen, ich muss die Spieler kennen. Ich werde wie ein Satellit sein: Werde ich gebraucht, komme ich.

Wie kam es als Ski-Coach zum Engagement bei einem Fußball-Bundesligisten?

Ich habe als Skitrainer aufgehört, weil ich genau das machen wollte. Und ich mache das mit vielen Sportlern. Ich mache Individualtraining mit zwei Golfern, mit Skifahrern. Aber auch mit Fußballern. Zuletzt war ich mit Damir Canadi gemeinsam bei Nürnberg engagiert. Vor einiger Zeit ist dann über einen gemeinsamen Freund der Kontakt zu Sturm-Sportchef Andreas Schicker entstanden. Auch bei den ersten Gesprächen mit Trainer Chris Ilzer hat sofort die Chemie gepasst.

Wo werden Sie in Ihrem Job bei Sturm ansetzen?

Wir werden als Gemeinschaft viel arbeiten, aber auch einzeln. Machen wir jeden Spieler dieser Mannschaft stärker, wird am Ende auch das Team als Einheit besser funktionieren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
0° / 2°
starker Schneefall
-1° / 2°
Schneeregen
-0° / 2°
Schneeregen
0° / 3°
Schneeregen
-1° / -0°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)