12.08.2020 19:41 |

Stenzel gegen Grüne

„Pop-up-Radwege und Gürtel-Pool total unbrauchbar“

Nun also doch: Ursula Stenzel steigt wieder in den Ring und tritt für die Wiener FPÖ bei der Gemeinderatswahl im Oktober als Spitzenkandidatin der Inneren Stadt an. Am Mittwoch hat die ehemalige Bezirkschefin der „Krone“ einen Besuch im Studio abgestattet und dabei ordentlich gegen ihre politischen Mitstreiter ausgeteilt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was sie zum „Rücktritt vom Rücktritt“ bewegt hat, warum die Projekte der grünen Vizebürgermeisterin Birgit Hebein ihrer Meinung nach „unbrauchbar“ sind und was sie zum Antritt ihres Ex-Chefs Heinz-Christian Strache sagt, sehen Sie im ganzen Interview im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)