02.08.2020 13:00 |

Corona-Krise

Die Hotels rund um die Flachgauer Seen sind voll

Gäste aus dem deutschsprachigen Raum füllen in diesem Sommer die Nächtigungsbetriebe im Flachgau. Da viele Menschen in der heurigen Saison den Urlaub im Süden meiden, wird es rund um die Seen extrem voll. Denn auch zahlreiche Tagesgäste strömen aus Bayern und Oberösterreich in den Flachgau.

Für die Flachgauer Hotelbetriebe ist der Sommer wegen der fehlenden Skigebiete wichtiger als der Winter. Gerade durch die Corona-Krise zieht es jetzt viele Gäste aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an die Gewässer des Alpenvorlands – als Ersatz für den Strand-Urlaub in Kroatien oder Italien.

Beim „Krone“-Lokalaugenschein wird es deutlich ersichtlich. Egal ob Mattsee, Fuschl-, Waller-, oder Wolfgangsee. Überall ist es voll. Zu den gut ausgelasteten Hotels und Pensionen kommen auch noch Tagesgäste aus dem angrenzenden Bayern und natürlich auch aus dem Großraum der Stadt Salzburg und Oberösterreich hinzu. Gerade an den Wochenenden wird es teilweise richtig eng. Wer erst am späten Vormittag zum Beispiel zum Hintersee kommt, wird dort keinen Parkplatz mehr vorfinden. Das führt zu weiteren Problemen. Neben dem „Wild-Parken“, hinterlassen die Erholungssuchenden rund um den See haufenweise Müll. Durch zahlreiche, selbsteröffnete Grillstellen werden andere Badegäste auch regelmäßig eingeraucht. Allgemein ist aber festzustellen, dass die Stimmung im nördlichsten Salzburger Bezirks eine gute ist. Das Landhotel Santner in Eugendorf nützte die Zeit während der verordneten Sperre und sanierte alle Fenster des Hauses. „Sonst hätten wir es in den nächsten Jahren machen müssen“, so Chefin Jacqueline Elsenwenger. Ihr Betrieb wird vor allem von Geschäftsreisenden gerne genützt. Spürbar ist für sie, dass es derzeit kaum Messebesucher gibt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.