31.07.2020 15:29 |

Fernduell um Aufstieg

Feuer frei! So will Austria Ried wieder „stürzen“!

- Alles oder nichts! Austria setzt im Titel-Fernduell auf Offensive pur
- Im Vorjahr war Klagenfurt schon einmal Rieds großer Sargnagel
- Fanklub sorgt vor heutigem „Finale“ auch für Extra-Motivation

„Wir wollen in die Bundesliga, schaffen das Wunder!", tönt Austria-Coach Robert Micheu. Heute müssen seine Jungs gegen Innsbruck (das gestern schon anreiste, demnächst Marco Knaller als neuen Goalie präsentiert!) in der letzten Zweitliga-Runde aus allen Rohren feuern - um den punktegleichen Leader Ried, der gegen FAC spielt, noch vom Thron zu stoßen.

Rückblende auf den 25. Mai 2019: Ried ist drei Runden vor Schluss Erster, spielt nur 1:1 gegen Austria Klagenfurt – und verliert so Platz eins und am Ende den Titel an Wattens.

Um 20.30 Uhr kann „Violett“ Leader Ried wieder die Suppe versalzen – und sich dadurch selbst zum König küren! Was es braucht, ist klar: Einen um zwei Tore höheren Sieg gegen Wacker Innsbruck als Ried gegen FAC. Und ein kleines Wunder! Dass man mit purer Offensivkraft vollbringen will.

So wird Micheu mit den Stürmern Markoutz und Zubak, dahinter Pecirep und links in der Raute Aydin eine 39-Tore-Artillerie aufs Feld bringen – Feuer frei! Bewusst wurden die ganze Woche Abschlüsse trainiert. „Es wird ein Kopfspiel!“, meint Micheu. „Wir müssen Innsbruck so schnell es geht brechen!“, betont Markoutz. Hütter wird auf der „Sechs“, Freissegger rechts hinten beginnen, Kennedy und Saravanja sind die Verteidiger.

Eine 60 Mann starke Fan-Abordnung wird die „Violetten“ jedenfalls einpeitschen – zwei Stunden vor Anpfiff mit Sprechchören vor der Arena. Micheu: „Wir brauchen diese Unterstützung!“

Claudio Trevisan
Claudio Trevisan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.