30.07.2020 19:25 |

Gasthof geschlossen

Sieben neue Corona-Infektionen in Kleinarl

In einem Gastronomiebetrieb in Kleinarl wurde ein Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Auch sechs Kontaktpersonen haben sich angesteckt. Das Lokal ist derzeit geschlossen.

Die Gesundheitsbehörde hat sofort mit dem Contact-Tracing begonnen. Nachdem der erste postive Fall auftauchte, wurden auch 14 Kontaktpersonen des infizierten Mitarbeiters getesetet. Das Ergebnis: Drei weitere Angestellte und drei Familienmitglieder haben sich angesteckt. Der Gasthof wurde vorsorglich vorübergehend geschlossen. Aus derzeitiger Sicht bestand laut Bezirkshauptmannschaft St. Johann kein Gästekontakt. Die Behörde prüft derzeit, ob der vorübergehend und vorsorglich freiwillig geschlossene Betrieb unter Sicherheitsauflagen wieder geöffnet werden kann.

„Die Fälle sind da und es werden immer wieder welche auftauchen. Das ist die Realität, mit der wir anfangen müssen zu leben“, erklärt Vizebürgermeister und Geschäftsführer von Wagrain-Kleinarl Tourismus, Stefan Paßrugger. Er sieht sich in den aktuell laufenden Tourismus-Screenings bestätigt und fordert auch für weitere Branchen rasch Testungen. „In der Gastronomie oder bei den Bergbahnen. Es wäre wichtig, dass zumindest für die Wintersaison auch in diesen Bereichen freiwillige Tests möglich sind“, so Paßrugger, der auch im aktuellen Fall die Arbeit der Bezirksbehörde lobt. Die habe sehr schnell mit Contact-Tracing reagiert, nachdem der erste positive Fall auftrat. 

Auch in einem Flachgauer Fleischverarbeitungsbetrieb ist am Donnerstag ein positiver Fall aufgetaucht: Ein vorsorgliches Screening unter 161 Mitarbeitern ergab einen positiven Covid-19-Fall. Die behördlichen Maßnahmen inklusive Contact Tracing laufen.

Einen weiteren positiven Fall gibt es auch in Zusammenhang mit dem Wolfgangsee-Cluster. Damit erhöht sich die Zahl auf insgesamt acht betroffene Salzburger in diesem Cluster.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.