30.07.2020 06:41 |

Nachteinsatz

Fahrzeugbrand bei der Mautstelle in Rosenbach

Die Feuerwehren St. Jakob im Rosental, Frießnitz-Rosenbach und Rosegg mussten Mittwochnacht zu einem Fahrzeugbrand kurz vor der Mautstelle Rosenbach ausrücken. Ein deutscher Pkw-Lenker hatte während seiner Fahrt nach Slowenien plötzlich Brandgeruch wahrgenommen und sein Fahrzeug geistesgegenwärtig vor der Mautstelle Rosenbach auf Kärntnerseite des Karawankentunnels auf eine Freifläche gelenkt. Kurz danach schlugen erste Flammen aus dem Motorraum.

Die Mautstellenbediensteten bemerkten sofort den Ernst der Lage und versuchten mit einem Handfeuerlöscher den Motorraumbrand im Mercedes-Kombi einzudämmen und verständigten in weiterer Folge kurz nach 23 Uhr die Einsatzkräfte der Feuerwehr. 32 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren St. Jakob im Rosental, Frießnitz-Rosenbach und Rosegg sowie die Autobahnpolizei Villach und die ASFINAG rückten in den späten Abendstunden aus zwei Gemeinden zum Brandeinsatz an. Die Einsatzkräfte der Portalfeuerwehr St. Jakob im Rosental führten die ersten Löscharbeiten am Fahrzeug durch und konnten mit dem raschen Eingreifen diesen unter Kontrolle bringen. Kommandant Hubert Madritsch betonte die perfekte Zusammenarbeit der Einsatzkräfte und das gemeinsame taktische Vorgehen.

Was den Fahrzeugbrand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Nach dem Ablöschen und dem Abtransport des Fahrzeuges wurde der Bereich durch die ASFINAG wieder für den Verkehr freigegeben.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.