17-Jähriger glücklich

Wasserretter fand teures Hörgerät in Oedter See

Die Verzweiflung war groß, als ein 17-Jähriger am Dienstag im Oedter See im oberösterreichischen Traun sein Cochlea-Implantat - ein Teil eines Hörgerätes, das 12.000 Euro kostet - verlor. Seine Mutter alarmierte die Wasserrettung. Werner Schieder (61) tauchte in den See und fand das kostbare Implantat - die Erleichterung ist riesig.

„Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, als der Taucher mein Implantat am Grund des Sees gefunden hat“, ist der 17-Jährige überglücklich. Er war am Dienstag mit seiner Mama im Oedter See schwimmen, das Cochlea-Implantat hatte er mit einem Clip an einer Halskette befestigt. Das Gerät übernimmt die Funktion der beschädigten Teile seines Innenohrs, um Audiosignale an sein Gehirn zu übertragen. Der Teenager braucht es für beide Ohren. Einige Meter vom Ufer entfernt spürte der Bursch plötzlich etwas am linken Fuß: „Ich hab’ mir gleich gedacht, dass ich das jetzt verloren hab’ und mich natürlich sehr geärgert“, sagt er.

In wasserdichter Hülle
Verzweifelt alarmierten Mutter und Sohn die örtliche Wasserrettung – ein ungewöhnlicher Einsatz für die Helfer. Sofort war Taucher Werner Schieder (61) zur Stelle: „Ich hab’ das Gerät etwa zwanzig Meter vom Ufer entfernt in vier Metern Tiefe gefunden. Es war in eine wasserdichte Hülle verpackt“, erzählt Schieder, der seit dem Jahr 1985 bei der Wasserrettung Traun ist.

Blaue Farbe hat geholfen
Bereits zum zweiten Mal hat der 17-Jährige das für ihn so wichtige Implantat verloren. Er ist wahnsinnig erleichtert, dass er das teuere Hilfsmittel auch dieses Mal wieder zurückbekommen hat. Vor einiger Zeit hat die Herstellerfirma die Farbe des Geräts geändert: „Früher war es unten weiß. Weil man es dann aber ganz schwer findet, wenn man es verliert, wurde die Farbe auf blau geändert. Das hat dem Taucher sehr geholfen“, ist der Jugendliche glücklich.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.