Nach Thalhammer-Aus

Premiere! Frau schwingt Zepter bei Fußball-Damen

Die Nachfolge von Langzeit-Teamchef Dominik Thalhammer bei Österreichs Frauenteam ist geklärt: Irene Fuhrmann übernimmt! Mit der UEFA-Pro-Lizenztrainerin, bisher „Co“, schwingt erstmals eine Frau das Zepter bei den rot-weiß-roten Girls.

Fuhrmann war von Anfang an die „erste Ansprechpartnerin“, versicherte bereits ÖFB-Sportchef Peter Schöttel vor der Pressekonferenz am Montag. Auch Kapitänin Viki Schnaderbeck wurde samt Mannschaftsrat befragt. Die Wahl fiel auf Fuhrmann. „Für mich persönlich ist es ein sehr emotionaler Tag, weil ich die Entwicklung des Frauenfußballs in Österreich seit 20 Jahren hautnah miterlebe. Es ist für mich ein absolutes Privileg, diesen Job ausüben zu dürfen. Jetzt geht es an die konkrete Planung des Lehrgangs im Vorfeld des EM-Qualifikationsspiels gegen Kasachstan im September“, so die neue Teamchefin.

Ihr steht als Assistenztrainer künftig U17-Frauen-Teamchef Markus Hackl zur Seite. Der 42-jährige Niederösterreicher bleibt seinem Team, das im Herbst um die zweite U17-EM-Teilnahme in Folge kämpft, aber dennoch erhalten. Ihre Tätigkeiten in der ÖFB Frauen-Akademie setzen Fuhrmann und Hackl fort.

„Hohe Fachkompetenz und jahrelange Erfahrung“
„Irene Fuhrmann verfügt über eine hohe Fachkompetenz und über jahrelange Erfahrung als Spielerin, Trainerin und Nachwuchs-Teamchefin. Sie kennt das Frauen-Nationalteam, die Philosophie und hat die Spielidee seit 2017 maßgeblich mitgestaltet. Ich bin mir sicher, dass mit ihr als Teamchefin die nächsten Entwicklungsschritte gelingen werden“, ist Schöttel überzeugt.

Für die Frauen wird’s in der Nach-Thalhammer-Zeit um das zweite EM-Ticket gehen. Bei der Premiere wurde gestern vor drei Jahren der Gruppensieg samt Aufstieg in die K.-o.-Runde gefeiert - ehe erst im Halbfinale Endstation war.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten