Linzer Hauptplatz

Zum Glück nicht autofrei: Lkw bringt Grünen-Plakat

Autofrei soll er sein, der Hauptplatz, wenn es nach den Grünen geht. Für eine Plakataktion nutzt man dann aber doch lieber den Klein-Lkw.

Als der Projektversuch zum „autofreien Hauptplatz“ am 15. Juli startete, waren selbst die Chauffeure der politischen Dienstkarossen angehalten worden, nicht unbedingt über den Hauptplatz zu fahren, obwohl sie es sogar gedurft hätten. Aber was sollten die Bürger denken, wenn man es nicht einmal selbst schaffen würde, mit gutem Beispiel voran zu gehen. Ganz anders und weniger ungeniert zeigten sich da Donnerstag Vormittag die Grünen. Denn zur Präsentation der neuen Plakataktion von Grünen-Umweltlandesrat Stefan Kaineder hatte man sich nicht nur ausgerechnet den in den letzten Tagen viel zitierten Hauptplatz ausgesucht, sondern das neue Kampagnenteil mit einem Pritschenwagen angekarrt und stolz hergezeigt, während der Klein-Lkw über eine Stunde zwischen den neuen Winterlinden parkte, ehe er seiner Bestimmung wieder gerecht wurde, und das Plakat wieder abtransportierte.

„Rüber tragen wäre besser gewesen“
Keine große Sache und nachdem der Hauptplatz nicht autofrei ist, auch nicht weiter schlimm. Doch ein Zaungast der Aktion meinte: „Aus Sicht der Grünen wäre es vielleicht gescheiter gewesen, das Plakat in der Pfarrgasse abzuladen und rüber zu tragen.“

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol