18.07.2020 16:45 |

Unfall in Schlitters

Kollision auf Bahnübergang fordert zwei Verletzte

An einem unbeschrankten Bahnübergang im Tiroler Schlitters kollidierte am Samstag die Zillertalbahn mit einem Auto. Die beiden deutschen Pkw-Insassen (79) wurden dabei erheblich verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Gemeindegebiet von Schlitters kollidierten am Samstag gegen 14.20 Uhr ein Pkw und die Zillertalbahn. Ob der deutsche Autolenker (79) nur das Andreaskreuz und die Stopptafel übersah oder ob er den Bahnübergang noch schnell vor dem Zug überqueren wollte, ist ungeklärt. 

Der Lokführer sowie die Bahn-Fahrgäste blieben bei der Kollision unverletzt. Der Pkw-Lenker sowie seine gleichaltrige deutsche Beifahrerin trugen erhebliche Verletzungen davon. Die 79-Jährige musste laut Polizei von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 16°
einzelne Regenschauer
3° / 15°
einzelne Regenschauer
2° / 12°
einzelne Regenschauer
3° / 16°
einzelne Regenschauer
4° / 18°
einzelne Regenschauer