15.07.2020 19:31 |

Kanäle verlegt

Hagel in Metnitz: Stallgebäude unter Wasser

Bereits das zweite Mal innerhalb von zwei Wochen musste die Feuerwehr Metnitz zu Unwettereinsätzen ausrücken. Starkregen und Hagel hatten Kanäle verlegt, dadurch wurde ein Wirtschafts- und Stallgebäude unter Wasser gesetzt. Das Spektakel war aber schnell vorbei. Verletzt wurde niemand.

„Durch den Hagel wurden mehrere Kanäle verlegt. Dadurch wurde ein Stallgebäude unter Wasser gesetzt. Wir haben alles abgepumpt. Das Gewitter ist aber schnell wieder abgezogen. Aber der Starkregen ist halt jedesmal ein Problem“, berichtet Feuerwehrkommandant Roland Klaming. Die Kühe waren auf der Weide. Der Metnitzbach trat zum Glück diesmal nicht über die Ufer.

„Zur Zeit ist es wieder ruhig. Ich denke, für heute haben wir Ruhe“, hofft Klaming.

Mehr zum Thema:

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.