500 Hektar Weiden:

Jäger retten Bienen und Kitze

Kitze, Haserln oder Rebhuhnküken haben sie ohnehin unter ihren Fittichen, doch jetzt fliegen unsere Waidmänner auch auf Sumsis. Die Heger haben im weiten Land 500 (!) Hektar Bienenweiden angelegt und dafür 10.000 Kilo Saatgut aus 17 verschiedenen Pflanzenarten ausgebracht. Nun stehen die Paradiese in Vollblüte.

„Hier summt und brummt es nur so. Wir sind selbst überrascht von dieser Vielfalt an Fauna und Flora. Denn unsere Weide lockt auch viele Wildbienen-Arten an“, schildert das Waidmannsführungsduo des Bezirks Melk, Robert Wurzer und sein Stellvertreter Franz Hörhan. Tatsächlich schaute beim Blumenwiesen-Lokalaugenschein in Kilb sogar eine Blaue Holzbiene vorbei. Und nützliche Erdhummeln sowieso ...

Doch Niederösterreichs 35.000 Waidmänner geben – „angestachelt“ von Landesjägermeister Sepp Pröll – bei ihrer flächendeckenden Ökoaktion nicht nur rarer Insektenfauna (darunter auch Grashüpfern) eine Heimat, sondern sie retten auch Hunderte Kitzerln.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Diese liegen gut getarnt im hohen Gras. Bevor es ans notwendige Mähen durch die Bauern geht, werden die Felder penibel abgesucht. Zum Bambiretter wurde etwa auch der Jäger Sepp Aigelsreiter. Das Tierbaby wird jetzt bei ihm zu Hause aufgepäppelt.

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Mark Perry
Mark Perry
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 18°
leichter Regen
16° / 16°
Regen
17° / 20°
leichter Regen
17° / 21°
leichter Regen
14° / 14°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.