27.06.2020 09:01 |

Niemand wurde verletzt

Brand im Keller von Grazer Mehrparteienhaus

Das hätte schlecht ausgehen können: Im Keller eines Mehrparteienhauses in Graz brach am Freitagabend ein Brand aus. Es entstand Gott sei Dank nur Sachschaden, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte das Schlimmste verhindern.

Um halb neun Uhr am Abend gerieten im Keller einer Wohnhausanlage im Bezirk Eggenberg gelagertes Gerümpel und Wintersportgeräte in Brand. Das Feuer konnte von der Berufsfeuerwehr Graz, die mit 23 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz war, rasch gelöscht und ein Übergreifen auf die Wohnungen darüber verhindert werden.

Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens und die Brandursache sind noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
16° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 20°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.