„Schiache Oide wetzen“

Sexismus-Skandal um Grind-Banner der Rapid-Fans!

Auch eine Leistung: Selbst ohne im Stadion zu sein, sorgt der Anhang des SK Rapid für mächtig Aufregung! Mit einem Grind-Banner am Zaun zum „Block West“ ließ der harte Kern der grün-weißen Fans dem Unmut über die Coronavirus-bedingte Sperre der Zuschauerränge freien Lauf - zu freien Lauf. Der Spruch „A Stadion mit leeren Plätzen is wie a schiache Oide wetzen“ sorgte jedenfalls für Unverständnis bei vielen ...

Kurios zudem, dass man sich bei den Rapid-Verantwortlichen eine Zeitlang nicht so recht darüber im Klaren gewesen zu sein scheint, wie mit dem Banner zu verfahren wäre. Minutenlang blieb der Spruch am Zaun unberührt, womöglich sorgte erst die intensivere Nachfrage bei Zoran Barisic im „Sky“-Interview für einen Sinneswandel.

Der Rapid-Sportchef, gerade zuvor erst ins Stadion gekommen, dürfte in der Angelegenheit zwar eher wie die Jungfrau zum Kinde gekommen und „unschuldig“ sein, im Gespräch mit „Sky“-Lady Constanze Weiss machte er dennoch eine etwas unglückliche Figur. Zunächst in Sachen Abnahme oder Nicht-Abnahme eher ausweichend („Schauen wir mal ...“), machte er erst auf Nachfrage klar: „Das widerspricht unserem Leitbild. Frauenfeindlichkeit, Sexismus, Homophobie oder Rechtsradikalismus sind in keinster Weise zu tolerieren. Wir distanzieren uns davon!“

Und tatsächlich: Noch vor Anpfiff war von der Aktion der Rapid-Fans nichts mehr zu sehen ...

Hannes Maierhofer
Hannes Maierhofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.