15.06.2020 10:11 |

Feuerwehr-Großeinsatz

Fischerhof-Brand in Stuhlfelden: Ursache geklärt

Nach dem Brand, bei dem am Samstag das Stallgebäude neben dem Fischerhof in Stuhlfelden vollständig zerstört wurde, konnten die Ermittler nun die Brandursache klären. Ein technischer Defekt war laut der Polizei für den Brand im Pinzgau verantwortlich. 

138 Feuerwehrleute eilten am Samstagnachmittag nach Stuhlfelden-Wilhelmsdorf. Der Stall des Bauern vom Fischerhof brannte lichterloh. Zwar konnten die Floriani-Jünger ein Übergreifen der Flammen auf die Nebengebäude verhindern, doch das Wirtschaftsgebäude Klause und Anneliese Höller brannte vollständig ab. Seit Montag steht die Ursache des Brandes fest. „Brandermittler und unser Sachverständiger haben festgestellt, dass ein technischer Defekt an einer Leitung die Ursache für den Brand ist“, erklärt Polizeisprecherin Nina Laubichler. Die genaue Schadenssumme steht jedoch noch aus. Der Brandausbruchsbereich kann auf den südlichen Teil des Wirtschaftsgebäudes eingegrenzt werden. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.