„Krone“-Muscialsommer

„Bodyguard“ startet 2021 wieder neu durch

Auch das Sommermusical „Bodyguard“ im Linzer Musiktheater fiel den Veranstaltungsbeschränkungen der Pandemie zum Opfer, denn zur Premiere im Juli wären nur 250 Zuseher zugelassen gewesen. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: 2021 startet das von der „Krone“ präsentierte Hitmusical neu durch.

Als Mitte März die Corona-Pandemie Europa mit voller Wucht traf, feierte die „Bodyguard“-Crew gerade eine erfolgreiche erste Show-Woche in Zürich. Eine Tournee durch den gesamten deutschsprachigen Raum war in vollem Gange, und ab Mitte Juli sollte die aufwändige Produktion auch für einige Wochen in Linz im Musiktheater Halt machen. Nun mussten auch diese Termine verschoben werden, da im Juli laut Bundesregierung nur Veranstaltungen mit bis zu 250 Zuschauern möglich sind und der Große Saal des Musiktheaters damit bei Weitem nicht ausgelastet wäre.

Hit-Feuerwerk
Das Hit-Feuerwerk mit allen Ohrwürmern der unsterblichen Whitney Houston wird daher nun im kommenden Sommer gezündet. Songs wie „I Will Always Love You“, „I Wanna Dance With Somebody“ oder „I’m Every Woman“ begleiten wie im gleichnamigen Hollywoodfilm die Liebesgeschichte zwischen der Sängerin Rachel Marron und ihrem Leibwächter Frank Farmer. Glamouröse Kostüme, flotte Tanzeinlagen und die Hauptdarstellerin Aisata Blackman mit ihrer beeindruckenden Stimme ergeben ein unvergessliches Musical-Erlebnis - bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, das Gastspiel wird nahezu zum gleichen Zeitpunkt 2021 nachgeholt. Die genauen Termine gibt es zeitnah auf www.landestheater-linz.at.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.