01.06.2020 22:52 |

Hundekurse gestartet

Sehnsucht nach tierischen Freunden in Krise groß

Während der Coronakrise entschieden sich zahlreiche Salzburger für einen tierischen Familienzuwachs. Die Warteliste bei Hundetrainerin Veronika Pfefferkorn-Dellali ist voll. Jetzt darf sie wieder Kurse geben.

Seit sieben Jahren ist in Salzburg ein Sachkundenachweis für all jene Voraussetzung, die erstmalig einen Hund in ihrer Gemeinde anmelden wollen. Umgangssprachlich hat sich dafür die Bezeichnung „Hundeführerschein“ eingebürgert.

Die Hundetrainerin Veronika Pfefferkorn-Dellali ist eine von zahlreichen Vortragenden, die entsprechende Kurse abhalten. Besonders in den vergangenen Monaten war die Nachfrage enorm: „Ich habe über 20 Personen auf meiner Warteliste, die Kurse bei mir belegen wollen“, berichtet die Salzburgerin.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Generell sei es teilweise schwierig gewesen, aufgrund der Corona-Maßnahmen überhaupt ein Tier zu bekommen. Die Entscheidung für einen Hund will aber wohl überlegt sein: „Ich rate allen zukünftigen Hundebesitzern, den Sachkundenachweis vor dem Erwerb eines Vierbeiners zu absolvieren“, so Trainerin Pfefferkorn-Dellali.

Jetzt wieder erste Kurse nach der Corona-Pause
In dem Kurs werden grundlegende Kenntnisse vermittelt, unter anderem auch, wie man überhaupt den für sich passenden Hund findet.

Die Hundetrainerin musste alle Kurse in den vergangenen Wochen absagen. Online wollte sie das Seminar aber nicht anbieten: „Einerseits ist ein Online-Kurs im Salzburger Landessicherheitsgesetz nicht vorgesehen, andererseits kann man gewisse Dinge nur vor Ort vermitteln.“ Auch das ist jetzt endlich wieder möglich. „Der erste Sachkundenachweis-Kurs konnte mit Mitte Mai wieder stattfinden“, freute sich die Hundetrainerin.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.