31.05.2020 09:06 |

Ein Kilo für 3000 Euro

Hinterm Fußballplatz gedeihen wertvolle Pilze

Auf die Trüffel gekommen ist eine Familie in St. Egyden. Dort soll der wertvolle Edelpilz auf einer eigens angelegten Plantage gezüchtet werden. Auf einem Hang hinter der Sportanlage wurden deshalb 200 Haselnusssträucher gepflanzt. Sie sollen die passenden Bedingungen schaffen, damit die Trüffel gedeihen kann.

Auf der Suche nach neuen Produkten für den Biohof von Brigitte Herbsthofer und Tochter Sandra Krzisnik entstand die Idee für die neue Plantage. Ein Familienmitglied hatte nämlich vor längerer Zeit auf dem Hang eine Trüffel gefunden. Dass diese auf dem Hang vorkommen, hat nicht nur ein Trüffelspürhund mit seiner feinen Nase bestätigt, auch dessen Frauchen, eine auf Pilze spezialisierte Geologin, hat dem Erdreich gute Trüffelchancen attestiert.

Also wurde das Areal hinter dem Sportplatz eingezäunt. Dort hat man dann 200 Haselnusspflanzen ausgesetzt und beimpft. Die Wurzeln der Sträucher sollen eine Symbiose mit dem schmackhaften Pilz bilden.

Die Plantage könnte dann in ein paar Jahren gleich doppelten Ertrag bringen. Schließlich wird man nicht nur den Speisepilz ernten, sondern auch die Haselnüsse verwerten können.

Ein Kilo Trüffel kostet 3000 Euro
„Der Aufwand ist natürlich enorm. Aber wir sind überzeugt, dass es sich auszahlt. Erste Abnehmer haben bereits Interesse gezeigt“, berichtet Sandra Krzisnik, die auf dem Sonnhof einen Bioladen führt. Um den Pilz leichter unter der Erde finden zu können, werde man Jagdhunde zu Trüffelspürhunden ausbilden lassen. Sowohl die etwas günstigere schwarze Trüffel werde es geben als auch die teure weiße. Dafür betrage der Kilopreis rund 3000 Euro.

Hermann Sobe

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.