29.05.2020 14:10 |

Nur noch gestritten

Richie: Quarantäne hat Liebe zu Disick gekillt

Den Corona-Lockdown haben Sofia Richie und Scott Disick nicht unbeschadet überstanden. Zu groß seien die Differenzen zwischen dem Paar während der Zeit der Ausgangssperre gewesen, plauderte ein Insider nun aus. Die Folge: Mit den ersten Lockerungen gab die hübsche 21-Jährige ihrem Freund auch gleich den Laufpass. 

Die gemeinsame Quarantäne mit Scott Disick habe vor allem die Nerven von Sofia Richie schwer strapaziert, wusste ein Insider gegenüber „HollywoodLife“ zu berichten. Zwar hätten sich die beiden über „Kleinigkeiten“ gestritten, doch nicht die Möglichkeit zu haben, dem anderen für längere Zeit aus dem Weg zu gehen, habe die Situation von Tag zu Tag verschlimmert. 

„Scott ging ihr sehr leicht auf die Nerven, weil er ständig mit den Augen rollte, wenn sie etwas ansprach. Er stimmte ihr nie zu, etwa wenn es ums Abendessen oder das Fernsehprogramm ging. Alles staute sich mit der Zeit auf und wurde zu einem neuerlichen Streitpunkt“, so der Insider.

Schon zuvor habe es immer wieder Diskussionen zwischen den beiden gegeben, heißt es. Vor allem seine Beziehung zu seiner Ex-Freundin und Mutter seiner drei Kinder, Kourtney Kardashian, habe für Reibereien gesorgt. Die Tochter von Schmusesänger Lionel Richie wollte nämlich nie als Anhängsel der Kardashians gesehen werden und schon gar nicht in deren Show auftreten. „Sie wollte als eigene Person angesehen werden und wie das zu bewerkstelligen geht, führte zu ständigem Streit zwischen den beiden.“

Während der Quarantäne sei Richie schließlich klargeworden, wie wenig sie abgesehen von den gemeinsamen Urlauben und Partys tatsächlich mit Disick verbinde, so der Insider weiter. Dass es noch Chancen auf ein Liebes-Comeback geben könnte, davon ist die anonyme Quelle dennoch überzeugt. „Sofia macht sich immer noch Sorgen um ihn, und es würde niemanden überraschen, wenn sie sich wieder zusammenraufen. Aber für den Moment nehmen sie sich eine Auszeit.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.