Tiefste Krise

DFB meldet Verlust von 77 Millionen Euro

 In den beiden Bundesligen rollt in Deutschland das Leder wieder, dennoch „steckt der DFB in der tiefsten wirtschaftlichen Krise seiner Existenz“ Läuft die Löw-Elf bis Jahresende nicht auf, wird es dunkel

Der DFB befindet sich in der tiefsten wirtschaftlichen Krise seiner Existenz„, schlägt Stephan Osnabrügge Alarm. Und er ist der Schatzmeister eines der reichsten Fußball-Verbände der Welt. Doch auch den Deutschen droht bis zum Jahresende ein Verlust von 77 Millionen Euro. Damit müsste selbst der DFB seine Rücklagen um 14 Millionen Euro überschreiten. “Es würde aber nicht zur Insolvenz führen", ist Osnabrügge überzeugt.

Aber er verweist auf die Wichtigkeit von Länderspielen “in der zweiten Jahreshälfte". Weil allein die Löw-Truppe 59 Millionen Euro generiert. Und durch Sponsoren werden 105 Millionen Euro lukriert.

Liga durchgepeitscht
Wie blank die Nervenliegen, zeigte sich auch bei der Schlammschlacht um die Fortführung der dritten, bundesweiten Profi-Liga (u.a. mit 1860 München, Kaiserslautern). Obwohl in vereinzelten Bundesländern das Mannschaftstrainingwegen des Corona-Virus noch bis heute untersagt ist, peitscht der DFB die Liga nun durch. Und zwar schon ab Samstag. Magdeburg flüchtete fürs Training nach Niedersachsen, Halle klagt wegen Wettbewerbsverzerrung, Chemnitz sucht sogar einen Austragungsort für seine Heimspiele

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.