25.05.2020 12:15 |

Vor Konzept-Verkündung

Festspiele stellen Weichen für Sommer

Um 13.30 Uhr gibt Bundesminister Rudolf Anschober die neue Verordnung für Lockerungen in der Kulturbranche bekannt. Nur eine halbe Stunde später tagt das Kuratorium der Salzburger Festspiele. Danach stellt das Direktorium ein erstes Konzept für den Sommer vor.

Die größten Fragen im Raum: Was ist mit Orchestern und Chören möglich? Wie darf geprobt werden? Zwar sind Proben ab 29. Mai grundsätzlich erlaubt, Regelungen dazu gibt es aber erst nach Koglers Pressekonferenz. Dabei starten die Salzburger Festspiele schon am 1. Juni in den Probebetrieb. Intendant Markus Hinterhäuser musste sich ohne vorliegende Verordnung bei seinen Planungen für die Kuratoriumssitzung auf sein Bauchgefühl verlassen. Die Öffentlichkeit bekommt im Juni ein detailliertes Festspiel-Programm zu sehen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.