21.05.2020 06:00 |

Kleinwalsertal-Feeling

Das Ende des Babyelefanten! Wien im Kuschelfieber

Corona? War da nicht einmal etwas? Ein Spaziergang durch die Stadt zeigt: Der viel zitierte Babyelefant als Abstandsmesser ist bis zur Unsichtbarkeit geschrumpft, Wien im Kuschelfieber. Viele „Krone“-Lokalaugenscheine am Mittwoch vor dem Feiertag offenbaren: Eine Stadt verliert die Angst vor der Pandemie. 

Beispiel Viktor-Adler-Markt: dichtes Gedränge vor den Standln. Einige tragen Maske, viele nicht. So mancher, der sie nutzt, verwendet sie falsch: Der Mund-Nasen-Schutz als Kinnwärmer, das Riechorgan hängt oben frei drüber. Völlig sinnlos. Blick zur Mariahilfer Straße. Shoppen ist angesagt. Kreuz und quer laufen die Menschen, drängen sich in die Geschäfte. Danach ein Spritzer in der Sonne. Begrüßungsszenen, so emotional wie Familienzusammenführungen: Bussi-Bussi, Umarmungen, Gelächter. Corona? War da nicht einmal etwas?

Die Wiener Öffis als fahrende Sardinenbüchsen. Da ist sie wieder, die Rushhour. Mittwochfrüh, Westbahnhof, U6. Einer geht noch, einer geht noch rein. Quetschen, pressen, schlichten. Wie früher. Kein Platz mehr für Corona! Leider ein Irrglaube.

Ohrfeige für Türkise: Mikl-Leitner lobt Wien
Die Zahlen in Wien steigen und steigen, Cluster bilden neue Cluster. Und Corona ist zum Wahlkampfthema verkommen. Da spielt nun auch die niederösterreichische ÖVP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit - eine Ohrfeige für die eigene Partei: Sie lobt explizit die „gute Zusammenarbeit auf fachlicher und sachlicher Ebene“ zwischen dem von Türkis so kritisierten Wien und ihrem Niederösterreich. Die SPÖ freut sich.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol