18.05.2020 12:25 |

Palina Rojinski:

„Penis-Bilder sind zu abartigem Trend geworden“

Palina Rojinski hat die Schnauze voll und macht ihrem Ärger Luft. Bereits bei der Ausstellung „Männerwelten“ des Moderatoren-Duos Joko&Klaas stellte sie ihre „Dick Pic“-Sammlung vor. Jetzt äußerte sich die Moderatorin noch einmal zu dem Thema und erklärte: „Penis-Bilder sind zu einem abartigem Trend geworden.“

Seit Tagen sorgt die Aktion der TV-Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf für Aufregung, in ihrer 15-Minuten-Sendung auf ProSieben die Ausstellung „Männerwelten - Belästigung von Frauen“ zu zeigen. Darin wurde schonungslos illustriert, wie schockierend die sexuelle Belästigung von Frauen im Netz ist.

„Das ist nicht geil, sondern ekelhaft“
Unter anderem präsentierte dort die Schauspielerin Palina Rojinski eine „Dick Pic“-Sammlung, auf Deutsch sind damit Penis-Bilder gemeint, von denen sie und viele andere Frauen bereits Hunderte, wenn nicht Tausende zugesendet bekommen haben. Andere Stars lasen sexistische Nachrichten vor, die sie erhalten haben.

Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte die 35-Jährige jetzt: „Diese Penis-Bilder sind zu einem abartigen Trend geworden. Es wäre toll, wenn die Typen mal checken würden, dass das nicht geil ist, sondern ekelhaft.“ Ihr Postfach sei voll von den ungewollten Bildern.

„Dick Pics“ von Familienvätern
Besonders schlimm findet sie, dass diese Bilder oft von Männern verschickt werden, die sich auf ihren Profilen als liebende Familienväter präsentieren. Sie erklärte weiter: „Ich habe das Gefühl, dass Männer besonders jüngere Frauen oft nicht wirklich ernst nehmen und nicht respektieren.“

Dekolleté entpuppt sich als Po
Es ist nicht das erste Mal, dass Rojinski gegen Sexismus in den sozialen Medien kämpft. 2019 postete sie ein Foto ihres vermeintlichen Dekolletés auf Instagram. Tatsächlich zeigte das Bild aber den Hintern eines Mannes. Viele Männer fielen damals darauf herein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.