16.05.2020 21:58 |

Explosiver Fund

Mit scharfer Handgranate auf Polizisten zugegangen

Ein Granatenfund eines Deutschen (69) am Samstag in Tirol wurde für eine Polizeistreife im wahrsten Sinne des Wortes brenzlig. Der Mann ging mit dem explosiven Gegenstand nämlich auf die Beamten zu und wollte ihn sogar einfach ins Polizeiauto legen. Wie sich später herausstellte, handelte es sich beim Fund um eine scharfe Stielhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Der 69-Jährige wird nun angezeigt.

Kurz nach 16 Uhr meldete der 69-jährige Deutsche den Fund einer Handgranate bei einer Holzhütte in Imsterberg. „Beim Eintreffen der Streife kam der Deutsche aus der dortigen Holzhütte, ging mit einer Stielhandgranate in der Hand auf das Polizeiauto zu und wollte diese in das Heck des Wagens legen“, erklärt die Exekutive. Die Beamten entfernten sich sofort mit dem Streifenwagen. Erst nach eindringlicher Aufforderung der Polizisten legte der Deutsche die Stielhandgranate widerwillig - und nachdem er noch damit herumfuchtelte - auf einer Fensterbank der Hütte ab.

Sprengung vor Ort nicht möglich
Die Örtlichkeit wurde sofort großräumig abgesperrt und der Entminungsdienst angefordert. Dieser stellte dann später fest, dass es sich um eine scharfe und zum Teil bereits gerostete Stielhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg handeln würde. „Eine Sprengung vor Ort war aufgrund der örtlichen Situation nicht möglich“, so die Polizei.

Vor jungem Radfahrer herumhantiert
Im Zuge der Absperrungsmaßnahmen erfuhren die Beamten, dass der 69-Jährige am Samstag bereits kurz nach 13 Uhr die Stielhandgranate einem bei der Holzhütte vorbeifahrenden 16-jährigen Radfahrer gezeigt und mit dieser hantiert hatte. Der Deutsche wird neben der Gefährdung der körperlichen Sicherheit auch nach dem Waffengesetz angezeigt.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen
9° / 17°
leichter Regen
9° / 19°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.