15.05.2020 18:17 |

Secop

Viele Jobs sind nun in Fürstenfeld gerettet

Grünes Licht der EU-Wettbewerbskommission für einen Deal, der 170 Jobs im oststeirischen Fürstenfeld sichern soll. Die Firma Nidec darf, wie im April zwischen den beiden Firmen vereinbart, eine Produktionslinie für Kühlkompressoren für Haushaltsgeräte kaufen, die vom Eigentümer Secop geschlossen werden sollte.

Mit dieser Transaktion wollen beide Unternehmen „möglichst viele Arbeitsplätze am Standort Fürstenfeld erhalten“. Nidec wird rund 40 Mitarbeiter für die Delta-Produktion und weitere 47 Mitarbeiter für die Produktion von Motoren für Wasch- und Geschirrspülmaschinen übernehmen. Darüber hinaus will Secop seine Konzernzentrale im Raum Fürstenfeld behalten und verstärken und somit über 80 Mitarbeiter behalten. Für die verbleibenden Mitarbeiter biete Secop sozialverträgliche Lösungen an. Secop wird aber seine zweite österreichische Produktionslinie für die Herstellung von Kappa-Kompressoren - die Linie stand nicht Verkauf - in seine Produktionsstätte in Zlate Moravce in die Slowakei verlagern.

Werk sollte eigentlich verkauft werden
Der Deal hat eine lange Vorgeschichte. Das Werk in Fürstenfeld hatte ursprünglich zu Nidec gehört. Als aber Nidec 2018/19 die Firma Embraco kaufte, die Kühlkompressorensparte von Whirlpool, verlangte die EU-Kommission, dass das Werk in Fürstenfeld verkauft wird, damit das neu geformte Unternehmen nicht zu viel Marktmacht im Bereich Kühlkompressoren gewinnt.

Markt hat sich geändert
Der Markt für Haushalts-Kühlkompressoren habe sich aber inzwischen so sehr geändert, dass es keine Wettbewerbseinschränkung mehr bringen würde, wenn Nidec die Produktion wieder übernimmt, entschied die EU-Kommission laut einer Aussendung des EU-ÖVP-Abgeordneten Othmar Karas heute. „Ich freue mich, dass die EU-Kommission die Auswirkungen auf Wachstum, Beschäftigung und Investitionen in der Region berücksichtigt hat.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 25°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
12° / 25°
stark bewölkt
11° / 26°
stark bewölkt
10° / 23°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.