11.05.2020 14:02 |

Reifen löste sich

21-Jähriger kollidiert mit einem Baum

Heute Vormittag kam es zu einem Unfall in Zell am See. Ein 21-jähriger Mann kam dabei von der Fahrbahn ab. Aus bisher unbekannter Ursache löste sich das linke Vorderrad des PKW. Der Lenker blieb unverletzt, seine Beifahrerin verletzte sich unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Tauernklinikum Zell am See gebracht.

Im Bereich einer Baustelle mit 30 km/h Beschränkung, im Gemeindegebiet von Zell am See, verlor der Lenker, aufgrund der Lösung seines linken Vorderrads, die Kontrolle über den Wagen. In einer leichten Linkskurve kollidierte er mit einem Baum. Durch den Aufprall wurden die Airbags ausgelöst. Der Lenker blieb dabei unverletzt, die Beifahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht. Durch das verlorene Rad wurden weder Personen, noch Objekte beschädigt. Der Lenker gab allerdings an, dass er vor zwei Tagen selbst die Winter- gegen die Sommerreifen gewechselt hat. Ein Alkotest verlief negativ.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol