Gesichtsfraktur

Wolfsburger bei Trainingsunfall schwer verletzt

Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg hat sich am Wochenende beim Training des deutschen Fußball-Bundesligisten schwer verletzt. „Er hat sich bei einem Kopfball-Zusammenprall Gesichtsfrakturen zugezogen. Das ist ein großer Wermutstropfen“, sagte Trainer Oliver Glasner am Sonntag in einer Telefonkonferenz mit Journalisten.

Gerhardt liegt aktuell im Krankenhaus. Welche Verletzungen der 26-Jährige erlitten hat und ob er operiert werden muss, soll am Montag bei weiteren Untersuchungen festgestellt werden. Die Wolfsburger müssen beim Wiederbeginn der Bundesliga am nächsten Samstag beim FC Augsburg antreten. Gerhardts Verletzung passierte, als der VfL-Kader am Samstag im Training ein Übungsspiel Elf gegen Elf unter Wettkampfbedingungen absolvierte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.