07.05.2020 20:41 |

Glück im Unglück

Personenzug kollidiert mit Auto - keine Verletzten

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Gleisdorf in der Steiermark ist am Donnerstagnachmittag ein Personenzug mit einem Auto kollidiert. Glück im Unglück: Laut Polizei und Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 15 Uhr bei einem nur mit einer Ampel gesicherten Bahnübergang in der Grazer Straße. Der Triebwagen der Landesbahnen erfasste ein Auto. Trotz großen Sachschadens dürfte wohl niemand verletzt worden sein. Die Feuerwehr Gleisdorf war mit sieben Personen im Bergungseinsatz.

Fast zeitgleich kam es am Donnerstag im ebenfalls oststeirischen Buch-St. Magdalena zu einer Kollision zwischen einem Zug und einem Lkw. Dessen Lenker (50) wurde dabei leicht verletzt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 11°
stark bewölkt
-3° / 10°
stark bewölkt
-3° / 11°
wolkig
3° / 8°
bedeckt
-1° / 7°
bedeckt