Im Bezirk Linz-Land:

Drogenlenker hatte noch niemals einen Führerschein

Er hat noch nie einen Führerschein besessen und die Chancen, dass er jemals einen bekommt, stehen auch schlecht: ein Drogensüchtiger (25) wurde in Haid hinterm Steuer erwischt. Den Drogentest verwiegerte er mit der originellen Begründung, ohnedies am Vortag einen Joint geraucht zu haben.

Am 4. Mai 2020 um 15.05 Uhr wurde ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Linz Land von einer Motorradstreife in Haid zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Dabei gab der Mann sofort zu, keinen Führerschein zu besitzen und einen solchen auch noch nie besessen zu haben.

Eindeutige Symptome
Der Polizist bemerkte beim Lenker eindeutige Symptome, die auf eine Suchtmittelbeeinträchtigung schließen ließen. Die Vorführung zum Amtsarzt verweigerte er, mit der Begründung, dass er ohnehin positiv sei, weil er am Tag zuvor einen Joint geraucht habe. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, die Fahrzeugschlüssel abgenommen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.